Twister

Blog Powerbank Aufladen

Hier erklären wir den Zusammenhang zwischen den angegebenen Kapazitäten der Powerbank in mAh and der Anzahl, die ein Benutzer zur Verfügung hat, bevor er die Powerbank erneut laden muss.

Ladestärke
Die Kapazität von Powerbanks wird in mAh (Milliamperstunden) angegeben.  Dies zeigt an, wie viel Ladung in der Powerbank gespeichert ist. Der Industriestandard umfässt die komplette Ladung, innerhalb der Powerbank, und wird als Kapazität bezeichnet.

Es wird regelmäßig angenommen, dass die komplette Ladung, ohne Verluste von der Powerbank in ein Endgerät übertragen werden kann. Die Physikalische Realität ist aber, dass es an vielen Stellen, zwischen Powerbank und Endgerät, zu Übertragungsverlusten kommt. Das verhält sich mit allen Powerbanks so, unabhängig von der Marke. Wo geht die

Energie verloren?
Während des Auflade-Prozesses geht die Energie an verschiedenen Stellen verloren.

1) Der Industriestandard, der bei Powerbanks benutzt wird, hat in der Regel einen Output von 3.7 Volt. Diese Spannung wird innerhalb der Powerbank auf 5 Volt erhöht, damit die Powerbanks mit normalen USB-Ports benutzt werden können. Der Energieverlust bei dieser Spannungsumwandlung beträgt ca. 10-15 %.

2) Sobald die Energie die Powerbank verlässt, stößt sie auf elektrischen Widerstand im Kabel. Kabellänge und Kabelstärke sind hierbei wichtige Faktoren. Zum Beispiel kann es bei einem Kabel von minderer Qualität und einem Meter Länge, auf Grund des Wiederstandswertes, zu einem signifikanten Verlust der Ladung kommen.

3) Sobald die Ladung Ihr Gerät erreicht, wird die Spannung erneut geändert. Dieses Mal wird Sie von 5V auf 4V transformiert, um den Voraussetzungen der Batterie zu entsprechen. Diese Umwandlung führt zu einem weiteren Ladungsverlust.

4) Die Beschaffenheit des Elektrokreislaufes des verbundenen Endgerätes beeinflusst den Energieverlust zu diesem Zeitpunkt. 
Falls Ihr Gerät eine Schnellladefunktion aufweist, ist es wahrscheinlicher, dass der Energietransfer weniger effizient als bei einem normalen Ladervorgang vonstatten geht. Geräte mit geringerer Qualität weisen in der Regel, auch bei normaler Ladegeschwindigkeit, einen geringeren Umwandlungsgrad auf.

5) Letztendlich spielt die Batterie in Ihrem Endgerät eine wichtige Rolle, wie viel Energie aufgenommen werden kann. Wenn, zum Beispiel, Ihr Telefonat ein bis zwei Jahre alt ist, ist es wahrscheinlich, dass es weniger effizient lädt als ein neues Telefon, dass erst weniger Ladezyklen durchlaufen hat. Allgemeingesprochen, verringert sich die Ladefähigkeit mit jedem neuen Ladevorgang. Über gewisse Zeit nimmt somit die Leistungsfähigkeit des Akkus ab.


Was passiert mit der verlorenen Energie?
Energie wird, in der Regel, in Form von Wärme verloren. Das ist der Grund warum Geräte, die gerade geladen werden, warm werden. All unsere Powerbanks beinhalten mehrere Schutzvorkehrungen. Eine davon deaktiviert die Powerbank, falls die Temperatur ausserhalb des Betriebsbereichs steigt.

Wenn Sie noch mehr in Erfahrung bringen wollen, melden Sie sich einfach bei uns durch das Kontaktformular. Ein Mitarbeiter kümmert sich dann gern zeitnah um Ihre Anfrage.


flashbay Autor: Sam Sanchez
Ihr Kommentar / Blog:
*
* Wird nicht  mehr angezeigt
(optional)
Mich benachrichtigen, wenn andere Nutzer auf diesen Thread antworten.
Mit dem Absenden dieses Formulars werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.